Pixel UK

Die Designer Plattform im Netz

Die Tools eines Freelance Designers

May 6th, 2015

Als Freelancer ist man ein Einzelkämpfer und muss pünktlich und zuverlässig seine Arbeit liefern, denn zum guten Service gehören nun mal eine pünktliche Lieferung und Qualität. Schließlich kann man sich nur mit Zuverlässigkeit zukünftig Folgeaufträge sichern, weshalb ein gutes Selbstmanagement der Schlüssel zum Erfolg darstellt. Um organisiert und motiviert zu arbeiten, braucht der Freelance Designer auch entsprechende Tools, die ihm seine Arbeit erleichtern. Für den Grafik- und Designbereich gibt es auch unzählige Freeware Anwendungen, die sogar mit kommerziellen Lösungen mithalten können. Um die Liste zu komplettieren, stellen wir aber auch einige kostenpflichtige Tools vor.

Photoshop CS3 ist im Bereich der digitalen Bildbearbeitung mittlerweile zum Standardprogramm geworden. Obwohl die Vollversion um die 1000 € kostet, gibt es auch das kostengünstige Fotoshop Elements für unter 100 €, da die meisten Designer gar nicht alle Features der Profiversion benötigen. Selbstverständlich gibt es dazu auch kostenlose Alternativen wie z.B. GIMP, Photobie und paint.net

Für den Firefox Browser gibt es ein nützliches Plugin, nämlich die Web Developer-Toolbar. Obwohl die Liste der Funktionen sehr lang ist, bietet das Tool unter anderem folgende Highlights: Validierung von Feeds und HTML, Anzeige und Editieren von CSS, diverse Anzeigen von Formular-Daten, Umrandung von Tabellen-Zellen und Block-Elementen und vieles mehr

Auch für diejenigen Entwickler, die mit dem Browser Opera arbeiten, gibt es seit kurzem das Opera Dragonfly Tool. Es überzeugt mit zahlreichen Funktionen wie z.B. CSS- und DOM-Prüfung, JavaScript-Debugger, Fehler-Analyse, Unterstützung von mobilen Websites u.v.m.

Wer die eigene Website genau analysieren möchte, kann mit dem Tool ClickHeat genau feststellen, wo die eigenen Besucher am häufigsten hinklicken. Auf diese Weise kann der Webmaster herausfinden, welche Elemente und Teile der Website für Aufmerksamkeit sorgen, was beispielsweise für die Platzierung von PPC-Werbung sehr wichtig ist.

Jeder Designer hat seinen Lieblingsbrowser, genauso wie alle Internetnutzer da draußen. Um die eigene Website auf anderen Browsern zu testen muss man sie nicht alle installieren, sondern kann auch Browsershots.org nutzen. Das Tool simuliert diverse Browsertypen auf vier unterschiedlichen Betriebssystemen. Alles was Sie dazu tun müssen ist die URL einzugeben, und schon erstellt Browsershots online Screenshots Ihrer Website.

Letztendlich ist es egal ob Immobilienmakler oder Designer, man muss sein Geschäft kennen und sich mit den richtigen Tools die Arbeit erleichtern.

Pixel UK

Die Designer Plattform im Netz